Didaktische Grundsätze

Es gibt einige Grundgesetze, die in der Persönlichkeitsbildung berücksichtigt werden müssen. Schon Konfuzius hat gesagt:
"Es gibt drei Arten zu lernen:
durch Nachdenken, das ist die edelste,
durch Nachahmen, das ist die einfachste,
durch Erfahren, das ist die bitterste."

1. Das Bedürfnisprinzip

Der Esel trinkt nur, wenn er Durst hat. Sprichwort
Vor der Saat muss man pflügen. Pascal
Befruchtend ist nur jenes Wissen, das Antwort gibt auf eine Frage, die uns persönlich beschäftigt und auch bedrängt hat.
M. Brändle

2. Das Entdeckungsprinzip

entdecken - sich anstrengen - erleben
Wenn der Schüler nicht mindestens zwei Drittel des Weges selbst zurückgelegt hat, so hat er nichts gelernt. Sokrates

Nur der Fragende hört. Wer nicht frägt, hört nicht. R. Schnyder
Wenn mich niemand darnach frägt, so weiss ich um eine Sache; aber sobald ich sie jemandem erklären muss, so weiss ich sie nicht. Augustinus

3. Das Dosierungsprinzip

Er pflanzt am Morgen einen Baum und will abends schon Bretter daraus sägen. Chinesisches Sprichwort
Willst Du gerade Furchen ziehen, so häng Deinen Pflug an einen Stern. Arabisches Sprichwort

4. Das Sachlichkeitsprinzip

Facts - no opinions!
Es kommt nicht darauf an, wer recht hat, sondern was recht ist. Englisches Sprichwort

5. Das Gemeinschaftsprinzip

Die Menschen wollen nicht, dass man zu ihnen redet, sondern dass man mit ihnen spricht. Emil Oesch
Um grosse Dinge zu vollbringen, muss man nicht über den Menschen stehen; man muss mit ihnen sein. Montesquieu

6. Das Verwirklichungsprinzip

Denken mit den Händen! Der Intellektuelle sagt die Probleme auf. Denis de Rougemont